WIR SIND BAROCK

Die Oberschwäbische Barockstraße durchzieht die Region zwischen Donau und Bodensee von Nord nach Süd und von Ost nach West und reiht barocke Kleinode und Kunstwerke wie Perlen an einer Kette auf.
Hier finden Sie alle Informationen zur Oberschwäbischen Barockstraße, zu den Orten und Stationen im Himmelreich des BAROCK.

Im Rahmen der BAROCKwoche finden in Schloss Achberg,
am 17./18. August 2019, der musikalische Schloss-Spaziergang und die Stuckwerkstatt für Kinder statt.

Das Schloss ist am Wochenende freitags von 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schloss-Spaziergang

mit oberschwäbischer Barockmusik

Sa. 17.08.   
So. 18.08.  
jeweils 16  Uhr, 5 €/Person

Berthold Büchele (Violine und Gesang) und Ernst Greinacher (Gitarre)
laden zu einem Spaziergang durch Schloss Achberg ein.
Dabei werden in verschiedenen Räumen unterschiedliche Bereiche der oberschwäbischen Barockmusik aus Klöstern, Schlössern, Städten und Dörfern zum Klingen gebracht, Geistliches und Weltliches, Ernstes und Heiteres. Die prächtigen Räume und Musik versprechen ein sinnlich erlebbares Gesamtkunstwerk!

Stuckwerkstatt für Kinder

Sa. 17.08.   
So. 18.08.  
jeweils 13 bis 16  Uhr, 2 €/Kind

Alle Decken im Schloss sind reich mit weißem Stuck verziert, ein typisches Merkmal für barocke Kunst. Vor über 300 Jahren haben die Künstler wunderschöne Motive, wie Blumen, Blätter,Früchte und kleine Engel, aus Stuck geformt. In der Stuckwerkstatt könnt Ihr es selbst ausprobieren und kleine Ornamente aus Gips gießen.

Schloss-Spaziergang mit oberschwäbischer Barockmusik,
Berthold Büchele und Ernst Greinacher
© Foto: Helmut Voith