Bienvenue à Paris! – Künstlerinnen erobern Paris

Vortrag im Begleitprogramm zur Ausstellung mit Dr. Carla Heussler
20. Juni 2021 | 16:00
Im Rittersaal | Vortrag ist im Ausstellungseintritt inbegriffen | mit Voranmeldung

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Paris für Künstlerinnen besonders attraktiv. Wie in keiner anderen europäischen Stadt fanden sie dort moderne Ausbildungsmöglichkeiten und neue künstlerische Impulse. So konnten sie in den zahlreichen privaten Ateliers, die auch Frauen aufnahmen, endlich am Aktstudium teilnehmen. Für viele waren die „Pariser Jahre“ daher wegweisend und bedeuteten den Beginn einer erfolgreichen Karriere.

Dr. Carla Heussler ist Dozentin, Kuratorin und Autorin mit Schwerpunkt auf südwestdeutscher Kunst der Klassischen Moderne, Künstlerinnenreisen sowie Künstlerinnensozialgeschichte. Zu ihren bekanntesten Werken gehört die Monografie über die Stuttgarter Malerin Käte Schaller-Härlin.

Anmeldung
Dr. Carla Heussler, Kreisgalerie, Ausstellungseröffnung