So.
07.05.2017
15 Uhr Mit Indianern in die Prärie 9,– € / 0,– €*
So.
08.10.2017
15 Uhr Die Schatzsuche zum Harfenberg 9,– € / 0,– €*
 

Mit Indianern in die Prärie

Kathrin Bonke - Konzept, Moderation und Flöte
Jessica Kaiser - Gitarre
René Münch - Schlagzeug und Marimbaphon

Michael Culligan, Alice Gomez, Celso Machado, Lou Harrison, Robert Dick, Matthias Schmidt, Heitor Villa-Lobos, Enrique Granados, Traditional/K. Bonke

Kinderkonzert im Rahmen des Bodenseefestivals 2017

Habt ihr schon mal einen indianischen Medizinmann in einem Kinderkonzert kennengelernt?

Dieses Konzert versetzt euch musikalisch in die Prärie des Wilden Westens und ihr lernt diesen geheimnisvollen Mann kennen. Auf seinen Wegen durch die Prärie erfahrt ihr, wie er den Indianern das Licht brachte, Nahrung, Kleidung und Werkzeug, und dabei allerlei Tricks anwandte... 

Mit Flöte, Gitarre und Schlagzeug erwartet alle Kinder eine spannende Mischung aus einer Indianer-Erzählung, toller neuer und alter amerikanischer Musik und beliebten Mitmachaktionen. Die drei Musiker laden euch dazu ein, musikalisches Hufgetrappel, Indianergesänge und einen Sonnentanz mitzumachen... Yiipppieeh!

Das Kinderkonzert in Schloss Achberg ist besonders geeignet für Kinder von 5 Jahren bis 10 Jahren. Der Eintritt unter 5 Jahren ist frei.

 

Kathrin Bonke studierte Flöte, Instrumentalpädagogik und Musikvermittlung/Konzertpädagogik an den Musikhochschulen Lübeck, Mannheim, Detmold und Malmö. Sie arbeitete als Konzert- und Musiktheaterpädagogin am Theater Lübeck. Seit 2010 ist sie als Konzertpädagogin für die Elbphilharmonie Konzerte Hamburg engagiert, leitet Musikvermittlungsprojekte für die Jenaer Philharmoniker, den NDR Hannover und die Hamburgische Staatsoper. Sie lehrt als Dozentin für Musikvermittlung an der Musikhochschule Lübeck.

Jessica Kaiser wurde 1993 in Friedberg/Bayern geboren und gehört zu den erfolgreichsten Gitarristen ihrer Generation. Die junge Sudentin erhielt bereits mehr als 20 Auszeichnungen und erste Preise. Seit 2011 studiert Jessica Kaiser bei Prof. Thomas Müller-Pering an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Neben ihrem Studium geht sie regelmäßig Konzertengagements im In– und Ausland nach.

René Münch, 1971 in Quedlinburg geboren, erhielt im Alter von 9 Jahren seinen ersten Schlagzeug-Unterricht. Im Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar setzte er einen Fokus auf Marimba-Solo- und Ensembleliteratur. René Münch spielte mit sämtlichen Thüringer Orchestern, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem MDR-Sinfonieorchester Leipzig, dem Gürzenichorchester Köln und dem NDR-Sinfonieorchester Hamburg. 2012 gründete er das Ensemble Marimba&Friends und ist seit 2006 stellvertretender Solopauker der Jenaer Philharmonie.

 

 © Foto: Alexander Schiller

Mit Indianern in die Prärie

Die Schatzsuche zum Harfenberg

Silke Aichhorn: Moderation, Konzept und Harfe

Besonders geeignet für Kinder von 5 Jahren bis 10 Jahren
Eintritt unter 5 Jahren frei

Märchenhaftes Familienkonzert - Klassischer Herbst 

Die Harfenistin Silke Aichhorn erzählt die Geschichte von Hannes und Lisa. Die beiden Kinder finden beim Spielen auf dem Dachboden ihrer Großmutter eine Schatzkarte. Auf ihrem Weg zur goldenen Zauberharfe müssen sie mit Hilfe des Notenschlüsselmännchens und den anwesenden Kindern zahlreiche Abenteuer bestehen. Hoffentlich schaffen wir es gemeinsam bis zum Harfenberg!

Die Konzertbesucher erwartet ein fantasievolles Märchen über die Magie der Musik - zum Zuhören, Träumen und Mitmachen, erzählt und gespielt von Silke Aichhorn.

 

Silke Aichhorn zählt zu den gefragtesten Harfenistinnen ihrer Generation. Als Solistin wie auch Kammermusikerin ist sie mit ihrem umfangreichen Repertoire bei internationalen Festivals, als Solistin mit Orchester sowie bei Fernseh- und Rundfunkaufnahmen zu hören. Sie konzertiert weltweit, gibt regelmäßig Meisterkurse, ist Jurorin in Harfenwettbewerben und wurde ausgezeichnet als "Kultur- und Kreativpilotin 2012" der Bundesregierung. 
Das Image der Harfe neu zu definieren, ist Silke Aichhorn ein großes Anliegen. Dazu gehören auch die Kinderkonzerte und Harfenstunden, mit denen sie das junge Publikum für ihr Instrument begeistert.

 

 

 

Die Schatzsuche zum Harfenberg