Berliner Zimmer

18. JULI BIS 25. OKTOBER 2020

Künstler gestalten mit ihren Kunstwerken verschiedene Räume in Schloss Achberg. Die Künstlerinnen und Künstler kommen ursprünglich aus unserer Region – aus Ravensburg, Altshausen, Sigmaringen, Ulm, Friedrichshafen. Sie leben und arbeiten heute in Berlin. Für die Ausstellung sind sie mit ihrer Kunst in der Heimat zu Besuch. Keines der neuen Kunstwerke sieht wie das andere aus. Durch den starken Gegensatz zum alten Schlossgebäude wirken sie ganz besonders.

Bunte Schachtelwelt

Kunstworkshop für Kinder
mit Martina Heise M.A.

So. 18.10.  
15.30 - 17 Uhr, 10 €/Kind (inkl. Material, Anmeldung erforderlich)

In der Ausstellung betrachten wir die Kunst in den Räumen aus verschiedenen Blickwinkeln. Nimm einen Standort im Raum ein und überlege dir, woran dich das Kunstwerk erinnert. Im Atelier erfindest du deinen Kunstraum und gestaltest deine bunte Welt in einer Schachtel.

 

minimize me - art in the box

Kunstworkshop für Kinder
mit Steffi Marschner M.A.

So. 
11.10.  
15.30 - 17 Uhr, 10 €/Kind (inkl. Material, Anmeldung erforderlich)

Wie entwickeln Künstlerinnen und Künstler eine Rauminstallation? In der Ausstellung vollziehen wir den Ansatz der Künstler nach und beschreiben die Raumwirkung. Wie verortest du dich im Raum? Halte deine Perspektive in einer Skizze fest. Mit verschiedenen Materialien und einer Miniatur-Figur entwirfst du ein kleines Kunstwerk als Model.

Anmeldung bis 1 Woche vor Termin 
der jeweiligen Veranstaltung erforderlich!

Telefon 0751 / 85 95 10 oder
per E-Mail an info@schloss-achberg-nospam.de

Nándor Angstenberger, Voyager, 2017
Foto: Nándor Angstenberger © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Sabine Groß, Vage Versprechungen, 2018
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Thomas Locher, Dead Letters. Living Words. Dying Metaphors. graft.press.hang., 2017
Foto: Bernhard Kahrmann
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Nándor Angstenberger, Detail der Arbeit Infinitus, 2018
Foto: Nándor Angstenberger
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020